Disclosure

EFPIA Transparenzkodex: Einführung

Dieser Bereich der Website wurde vom Zambon Headquarter (Italien) in Übereinstimmung mit dem Verhaltenskodex von Farmindustria erstellt. Diesem Branchenverband gehört Zambon an. Die Zambon GmbH in Deutschland ist Mitglied bei FSA und AKG.

Da die Muttergesellschaft Zambon SpA EFPIA-Mitglied ist, orientiert sich die Zambon GmbH hinsichtlich der Transparenz am AKG Codex. Dieser Verhaltenscodex wurde akzeptiert und freiwillig übernommen. Ziel ist es, die Beziehungen der Pharmabranche zu Organisationen des Gesundheitswesens sowie zu wissenschaftlichen Organisationen und Verbänden zu regeln.

Aufgrund der EFPIA/AKG-Zugehörigkeit ist auch Zambon seit 2015 am „Disclosure“-Projekt für mehr Transparenz beteiligt, das dazu dienen soll, den "Disclosure Code on Transfers of Value" (Transparenzkodex) der EFPIA umzusetzen.

Der Disclosure Code verlangt insbesondere, dass alle geldwerten Leistungen der pharmazeutischen Industrie an Angehörige der Fachkreise und an Organisationen Gesundheitswesens ab 2016 einmal jährlich offengelegt werden. Daher hat Zambon eine Tabelle erstellt, in der, entsprechend den Bestimmungen des AKG, alle geldwerten Leistungen jeweils zusammen mit einer kurzen, stichpunktartigen Beschreibung aufgeführt sind.

Was sind geldwerte Leistungen?

Geldwerte Leistungen sind Zuwendungen finanzieller Art, wie z. B.:

  • Bewirtung eines Angehörigen der Fachkreise während der Teilnahme an einer Konferenz,
  • Entgelte für Angehörige der Fachkreise und Organisationen des Gesundweitswesens für berufsbezogenes Engagement, in Abhängigkeit von der Art der erforderlichen Tätigkeit,
  • Sponsoring von fortlaufenden medizinischen Informationsveranstaltungen.

Wie kann die vollständige Entscheidungsfreiheit von Angehörigen der Fachkreise sichergestellt werden?

Im Hinblick auf die Entwicklung von Medikamenten und unser Gemeinwohl ist es entscheidend, dass Pharmaunternehmen und Ärzteschaft ihren Dialog fortsetzen und miteinander im Gespäch bleiben.

Diese Beziehungen müssen derart gestaltet werden, dass die Ärzte ihre therapeutische Entscheidungsfreiheit behalten. Die Offenlegung von Zuwendungen an Ärzte und Patientenorganisationen wird jegliche Zweifel im Hinblick auf die Entscheidungsfreiheit von Ärzten ausräumen.

Einhaltung des Datenschutzes

Da die Berichterstattung über die Höhe von geldwerten Leistungen, die einzelne Angehörige der Fachkreise erhalten haben, auch die Veröffentlichung von deren persönlichen Daten umfasst, bleibt es den betreffenden Personen selbst überlassen, ob sie der Veröffentlichung der erhaltenen geldwerten Leistungen zustimmen oder nicht.

Veröffentlichung von Beträgen

Auf dieser Website befindet sich eine Tabelle, in der Vor- und Nachname des Angehörigen der Fachkreise sowie der genaue Betrag der erhaltenen finanziellen Zuwendung verzeichnet sind, jedoch nur, wenn die betreffende Person dieser Veröffentlichung zugestimmt hat. Außerdem sind in der Tabelle auch Zahlungen an Organisationen des Gesundheitswesens aufgeführt.
Wenn ein Angehöriger der Fachkreise der Veröffentlichung nicht zustimmt, werden die Beträge der geldwerten Leistungen an ihn/sie in die Gesamtsumme eingerechnet, d. h. in den Betrag, den Zambon insgesamt gezahlt hat.

Für das Jahr 2015 veröffentlicht die Zambon GmbH aus unternehmensspezifischen Gründen alle im Kalenderjahr gezahlten Beträge als Aggregat (analog §28 AKG).

Indirekte Leistungen

Es ist zu erwähnen, dass nicht alle – mit Erlaubnis des Empfängers – namentlich veröffentlichten geldwerten Leistungen von diesem Empfänger physisch in Empfang genommen wurden. Sehr oft hat die Firma den entsprechenden Betrag indirekt und nicht direkt an den Angehörigen der Fachkreise gezahlt, beispielsweise an eine Agentur zur Deckung der Reisekosten für den Besuch einer Schulungsveranstaltung, die als beruflich relevant erachtet wurde.

Die Zambon GmbH dankt

Die Zambon GmbH bedankt sich bei denjenigen Angehörigen der Fachkreise, die der namentlichen Veröffentlichung von gezahlten geldwerten Leistungen zugestimmt haben und dies auch zukünftig machen.

Anmerkungen zur Methodik


Archiv

Disclosure 2017

Disclosure TEMPLATE
Article 2 - Section 2.03
Full Name HCPs: City of Principal Practice HCOs: city where registered Country of Principal Practice Principal Practice Address Unique country local identifyer OPTIONAL Donations and Grants to HCOs (Art. 3.01.1.a) Contribution to costs of Events (Art. 3.01.1.b & 3.01.2.a) Fee for service and consultancy (Art. 3.01.1.c & 3.01.2.c) Transfers of Value re Research & Development as defined (Art. 3.04)        TOTAL OPTIONAL
(Art. 1.01) (Art. 3) (Schedule 1) (Art. 3) (Art. 3) Sponsorship agreements with HCOs / third parties appointed by HCOs to manage an Event Registration Fees Travel & Accomodation Fees
CH
Related expenses agreed in the fee for service or consultancy contract
INDIVIDUAL HCPs INDIVIDUAL NAMED DISCLOSURE - one line per HCP (i.e. all transfers of value during a year for an individual HCP will be summed up: itemization should be available for the individual Recipient or public authorities' consultation only, as appropriate)
Prof.Dr.med.Arne Simon Saar DE Kirrberger Str., Gebäude 9
66421 Homburg/Saar
DE € 500,00 0 € 500,00
Dr.med. Jürgen Gilles Lunen DE Altstadtstraße 23 , 44534, Lunen DE € 500,00 0 € 500,00
Dr.med. Hazem Sabassy Lemgo DE Rintelner Str. 85, 32657 Lemgo DE € 500,00 0 € 500,00
Jens Volkmann Vurzburg DE Josef-Schneider-Straße 11, 97808 Vurzburg DE € 1.500,00 € 435,84 € 1.935,84
Prof.Dr. Andreas Kupsch Berlin DE Bismarckstr. 45-47, 10627 Berlin DE € 500,00 0 € 500,00
Dr.med.W.E. Hofmann Aschaffenburg DE Elisenstrasse 32, 63739 Aschaffenburg. DE € 300,00 0 € 300,00
OTHER, NOT INCLUDED ABOVE - where information cannot be disclosed on an individual basis for legal reasons
Aggregate amount attributable to transfers of value to such Recipients - Art. 3.2 € 20.400,00 € 57.928,30 € 13.550,00 € 925,00 € 92.803,30
Number of Recipients (named list, where appropriate) - Art. 3.2 16 26 15 5  62
% of total transfers of value to individual HCPs - Art. 3.2 100% 100% 78% 68% 96%
CONTRIBUTIONS TO THE CONTINUING TRAINING OF HCP/HCO - for passive attendees at events lasting up to one day (according to Swiss Pharma Cooperation Code)
Aggregate amount attributable to transfers of value to such Recipients
Number of Recipients (named list, where appropriate)
% of total transfers of value to individual HCPs
HCOs INDIVIDUAL NAMED DISCLOSURE - one line per HCO (i.e. all transfers of value during a year for an individual HCO will be summed up: itemization should be available for the individual Recipient or public authorities' consultation only, as appropriate)
Elisabeth Krankenhaus GmbH Recklinghausen DE Röntgenstr. 10, 45661 Recklinghausen DE € 2.000,00 € 521,01 € 2.521,01
Vinzenz von Paul Hospital gGmbH Rottweil DE Schwenniger Str. 55, 78658 Rottweil DE € 700,00 0 € 700,00
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BDVN) Landesverband-Mecklenburg-Vorpommern Sternberg DE Hinter der Kirche 1b, 19406 Sternberg DE € 500,00 0 € 500,00
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BDVN) Landesverband-Mecklenburg-Vorpommern Sternberg DE Hinter der Kirche 1b, 19406 Sternberg DE € 500,00 0 € 500,00
Neuro?Logisch! GbR Itzehoe DE Poelstr. 3, 25524 Itzehoe DE € 500,00 0 € 500,00
Di-Text Frank Digel Ruhwarden DE Ruhwarder Str. 19, 26969 Butjadingen-Ruhwarden DE € 900,00 0 € 900,00
Gesamtverband der Nervenärzte des Landes Brandenburg e.V Blankenfelde DE Zossener Damm 33, 15827 Blankenfelde DE € 700,00 0 € 700,00
BVDN Landesverband Hessen e.V. Dreieich DE Wallstrasse 11, 63303 Dreieich DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
Medizinische Hochschule Hannover Hannover DE Carl-Neuberg-Str.1, 30625 Hannover DE € 500,00 0 € 500,00
Luiesenhospital Aachen (Evangelischer Krankenhausverein) Aachen DE Boxgraben 99, 52064 Aachen DE € 500,00 0 € 500,00
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BDVN). Landesverband Meklenburg-Vorpommern Sternberg DE Hinter der Kirche 1a, 19406 Sternberg DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
CME Akademie, Gesellschaft für medizinische Fortbildungen mbH  Göttingen DE Goethe-Allee 1, 37073 Göttingen DE € 500,00 0 € 500,00
Fachklinik für Neurologie Dieterbronn GmbH Schwendi DE Dietenbronn 7, 7
88477 Schwendi
DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
UKSH Universitätsklinikum Schleswig-Holstein – Campus Kiel Kiel DE Arnold-Heller-Str. 3, 24105 Kiel DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
AMEOS Klinikum Ueckermünde (Krankenhausgesellschaft) Ueckermünde DE Ravensteinstr. 23
17373 Ueckermünde
DE € 300,00 0 € 300,00
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BDVN)-Landesverband- Mecklenburg- Vorpommern Sternberg DE Hinter der Kirche 1 b, 19406 Sternberg DE € 400,00 0 € 400,00
Getrudis Klinik Biskirchen Parkinson-Zentrum GmbH Leun-Biskirchen DE Karl-Ferdinand-Broll-Str. 2-4
35638 Leun-Biskirchen
DE € 500,00 0 € 500,00
Universitätsklinikum Essen-Christiane Herzog Zentrum Ruhr Essen DE Hufelandstr. 55, 45147 Essen DE € 750,00 0 € 750,00
Universitätsklinikum Erlangen - Molekular Neurologische Abteilung Erlangen DE Schwabachanlage 6, 91054 Erlangen DE € 750,00 0 € 750,00
Augustahospital Anholt-Klinik für Neurologie Isselburg DE Augustastr. 8, 46419 Isselburg DE € 750,00 0 € 750,00
UKM Akademie GmbH Munster DE Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster DE € 750,00 0 € 750,00
Lungenklinik Ballenstedt /Harz GmbH Ballenstedt DE Robert-Koch-Str. 26-27, 06493 Ballenstedt DE € 400,00 0 € 400,00
CME Akademie, Gesellschaft für medizinische Fortbildungen mbH Gottingen DE   Goethe-Allee 1, 37073 Göttingen DE € 500,00 0 € 500,00
Förderverein für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie am Sächsischen Krankenhaus Arnsdorf Arnsdorf DE Hufelandstr. 15, 01477 Arnsdorf DE € 500,00 0 € 500,00
Förderverein Neuorologie e.V.  Marburg DE Baldingerstrasse, 35043 Marburg DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BDVN). Landesverband Meklenburg-Vorpommern e.V.  Sternberg DE Hinter der Kirche 1 a, 19406 Sternberg. DE € 400,00 0 € 400,00
Mukoviszidose e.V. Bonn DE In den Dauen 6, 53117 Bonn DE € 1.000,00 0 € 1.000,00
Fachklinik Feldberg GmbH Feldberger DE Buchenallee 1,17258 Feldberger DE € 300,00 € 300,00
Klinik am Tharandter Wald Halsbrücke DE Herzogwalder Str 1, 09633 Halsbrücke DE € 1.000,00 € 1.000,00
Universitätsklinikum Leipzig AöR Leipzig DE Liebigstr 18, 04103 Leipzig DE € 400,00 € 400,00
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Berlin DE Arosaer Allee 72-76, 13407 Berlin DE € 250,00 0 € 250,00
OTHER, NOT INCLUDED ABOVE - where information cannot be disclosed on an individual basis for legal reasons
Aggregate amount attributable to transfers of value to such Recipients - Art. 3.2 € 50.020,00 € 2.541,21 € 52.561,21
Number of Recipients (named list, where appropriate) - Art. 3.2 59 8 € 67,00
% of total transfers of value to individual HCOs - Art. 3.2 70% 83% 71%
             
R&D AGGREGATE DISCLOSURE
Transfers of Value for Research & Development as defined - Article 3.04 and Schedule 1 CE OPTIONAL OPTIONAL OPTIONAL OPTIONAL OPTIONAL OPTIONAL TOTAL AMOUNT Not disclosed
2 June 2013